Suche
  • dillingendiamonds

Doppelsieg am Heimspielwochenende

Am vergangenen Samstag war der Tabellennachbar aus Stuttgart in der Dillinger Sporthalle West zu Gast. Nach 3 Wochen Trainings- und Spielchaos, da die Halle nicht zur Verfügung stand, war jeder wieder sehr froh an gewohnter Wirkungsstätte spielen zu können. Ein Spiel, das große Bedeutung auf die Richtung der kommenden Wochen haben wird. Bei einem Sieg ist der Anschluss ans Mittelfeld wieder hergestellt, bei einer Niederlage hängt man bereits zum frühen Zeitpunkt der Saison im Tabellenkeller fest. Im ersten Viertel spielte sich ein offenes Spiel ab. Stuttgart konnte dank einer gut aufgelegten Shantrell Moss viele Dreipunktewürfe erzielen und dadurch immer wieder Nadelstiche ins Herz der Diamonds setzen. Doch auch solide Offensive hielt die Diamonds im Spiel. Das Viertel endete mit einem 21:20 für die Gäste, ohne aber eine klare Siegestendenz. Im zweiten Viertel schlugen dann die glorreichen acht Minuten der Stuttgarter Mädels. Sie waren nicht mehr zu stoppen, trafen aus allen Lagen und die anwesenden Fans sahen bereits die heimischen Felle davonschwimmen. Angetrieben durch sehenswerte Distanzwürfe von Janina Dzubba und Shantrell Moss, bauten sie konsequent ihre Führung bis auf vorentscheidende 18 Punkte aus. Nach einer Auszeit von Trainer Rouven Behnke mit noch zwei Minuten auf der Uhr im zweiten Viertel, schienen die Diamanten nun aber ausgewechselt. Die Körpersprache war viel besser, die Intensität in der Defensive deutlich besser. Die Konsequenz war ein 6:0 Run vor der Pause und nur noch 12 Punkte Rückstand.

Auch nach der Halbzeit machten die Diamonds dort weiter, wo sie vor der Pause aufhörten. Tolle Defensivaktionen führten immer wieder zu erfolgreichen Schnellangriffen. Die Gäste schienen von der komplett ausgewechselten Spielweise der Diamonds komplett überrascht und nicht mehr gewachsen. Die Diamonds überrollten in den letzten 22 Minuten des Spiels förmlich den Gegner. In Zahlen ausgedrückt: 42:10 für Dillingen.

Am Ende ein sehr imposanter Comebacksieg gegen einen anfangs sehr starken Gegner. Endstand: 73:59

Popplewell (21 Punkte/18 Rebounds), Dixon (18 Punkte/ 6 Rebounds), Platte (15 Punkte/6 Rebounds/5 Assists/5 Steals), Wagner (6 Punkte/ 4 Rebounds), Lui (5 Punkte/ 4 Rebounds/ 3 Blocks), Lorenz (3 Punkte), Wirtz (2 Punkte)

Am kommenden Wochenende spielt kein Spiel an. Die Woche drauf spielen wir am 20.11.2021 um 17:30 Uhr gegen den Topfavoriten aus Bad Homburg. Das hochkarätig besetzte Team von Jay Brown ist in dieser Saison die große Inkonstante der Liga. Während sie gegen die stärksten Teams der Liga immer wieder brillieren, haben sie aber auch schon unerwartete Niederlagen einstecken müssen. Wir freuen uns auf ein hoffentlich spannendes Duell!


Auch unsere zweite Mannschaft konnte mit einem Sieg glänzen. Im Stadtderby gegen die Saarlouis Royals II gewannen sie souverän mit 69:62 und halten somit den Anschluss an die obere Tabellenhälfte.




#startshining

61 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Da ist das Ding 🏆💎 Nach einem spannenden Spiel konnten wir uns mit knappen zwei Punkten den Sieg im Pokalfinale 2022 sichern. Ein hart erkämpfter und wohl verdienter Sieg. Glückwunsch an den Pokals