Suche
  • dillingendiamonds

Hiobsbotschaften ohne Ende

Am Ende verblieben Coach Rouven Behnke nur noch fünf einsatzfähige Spielerin. Die Personalsituation bei den Diamonds ist derzeit desolat. Noch schlimmer wurde es, als am vergangenen Samstag auch noch Imani Dixon, nachdem sie beim Zug zum Korb umknickte, nicht mehr weiterspielen konnte.


Zu diesem Zeitpunkt des Spiels war die DJK Bamberg schon weit in Führung in der Sporthalle West. Eine Führung, die sie bis zum Ende nicht mehr abgaben. Das Endergebnis schließlich 61:75 für die Gäste. Ein 11:0 Lauf machte es den Diamonds bereits ganz am Anfang sehr schwer. Zwischenzeitlich lag man sogar mit 22 Punkten im Hintertreffen. Doch angeführt von Kapitänin Myrielle Platte gab man nie auf, spielte ein tolles drittes Viertel und zwang die Gäste zu mehreren Auszeiten. Im vierten Viertel konnten die wenigen Zuschauer in der Sporthalle West sogar wieder Hoffnung schöpfen, dass die Diamonds das Spiel drehen. Nach einem Dreier von Romy Brück lag man nur noch acht Pünktchen zurück und hatte sich wieder herangekämpft. Doch einmal mehr war es Kate Hill, die für die Gäste in die Bresche sprang. Sie traf von der Dreierlinie, wie sie wollte.



Die Statistiken: Popplewell (18 Punkte, 26 Rebounds), Platte (16 Punkte, 7 Rebounds, 4 Steals), Brück (12 Punkte, 7 Rebounds), Lisa Lorenz (12 Punkte, 2 Assists), Hannah Lui (3 Punkte, 3 Rebunds, 2 Assists)


Für die Diamonds geht es Samstag zum Tabellenschlusslicht nach Weiterstadt. Für den Coach eine ganz klare Ausgangslage: "Sollten wir es schaffen am Samstag fünf gesunde Spielerinnen mit nach Weiterstadt nehmen zu können, werden wir auch wieder mit einem Sieg nach Hause fahren".


#startshining

79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Da ist das Ding 🏆💎 Nach einem spannenden Spiel konnten wir uns mit knappen zwei Punkten den Sieg im Pokalfinale 2022 sichern. Ein hart erkämpfter und wohl verdienter Sieg. Glückwunsch an den Pokals